Fortschrittsbericht: Akku, Motorcontroller – „Es geht voran“

In der Woche vom 4.12.2015 bis 11.12.2015 hat die Projektgruppe einiges weiter gebracht.

DIE GRUNDPLATTE

Bei der Fertigung der Grundplatte für die Batterie konnten die fehlenden Löcher gebohrt und mit Schrauben am Grundgerüst des Mopeds befestigt werden. Nun musste der Akku mittig und möglichst passend platziert werden. Da das BMS (Batterie Management System), welches die Überwachung der Batterie übernimmt, im Sitz platziert wird muss der Kabelausgang am Akku möglichst nah in der Nähe des Sitzen platziert werden. Gesagt, getan wurden Begrenzungen aus 1,5 mm Blech gefertigt, welche das Verrutschen des Akkus während der Fahrt verhindern sollen. Die besagten Bleche wurden an die Grundplatte geschweißt, daraus ergab sich eine Wanne, welche die genauen Maße des Akkus hat. Damit kann der Akku nicht mehr verrutschen und passt wie angegossen in die Begrenzung.

Der nächste Schritt, im Hinblick auf den Schutz des Akkus, ist eine Abdeckung zu fertigen. Dabei ergibt sich das Problem, dass der Akku nicht auf den Kopf gestellt werden sollte und somit die Kabel aus der oberen Kante kommen. Da die Abdeckung möglichst dicht und vor Beschädigung schützen soll darf in diesem Bereich kein bzw. nur ein sehr kleines Loch sein. Jedoch wird sich das Team dem Problem erst später zuwenden, da die Abdeckung erst später eine Rolle spielt. Vielleicht gibt es aber auch außenstehende Ideen, welche uns bei der Behebung des Problems helfen. Antworten, Diskussionen und Unterhaltungen sind erwünscht!

DER MOTORCONTROLLER

Auch der Controller muss einen Platz am Moped finden. Er ist nunmal das wichtigste Element, denn er regelt Stromzufuhr und überwacht das komplette System. Nach Überlegungen und Diskussionen innerhalb des Teams wurde der Bereich des damaligen Benzintanks gewählt. Dieser befindet sich im hintersten  Teil. Dabei spielt natürlich die Zugänglichkeit für Wartungen eine wichtige Rolle. Da sich das BMS bereits im Sitz befindet haben wir einen anderen Platz für den Controller finden müssen. Auch der Controller wird mit einem Gehäuse versehen, damit er vor Regen oder anderen äußeren Schäden geschützt ist. Das Gehäuse des Controllers muss auch noch überdenkt werden.

Auf den Bildern sieht man bereits die Halterung für den Controller, diese wird an den hinteren Teil des Mopeds geschraubt, das wird unteranderem die Aufgabe der nächsten Woche.

DER AKKU

Um die Angaben des Akkus (LiFePO4) zu überprüfen bzw. neue Erkenntnisse zu erfahren wurde der Akku einmal entladen. Dabei ergab sich eine Kennlinie der Spannung und des Stroms. Mit einem Widerstand von 5 Ohm wurde der Akku entladen. Dabei ergaben sich folgende Werte:

Bildschirmfoto 2015-12-13 um 21.30.24.png

 

Der Ausreißer bei der Stromkennlinie ist mit einer leeren Batterie der Stromzange zu begründen. Wir wollen die echten Werte nicht ersetzten und haben deswegen die Ausreißer in den Aufzeichnungen gelassen. Der  Strom hält sich ziemlich kontinuierlich auf 10-11 A (Ampere). Erst

Bildschirmfoto 2015-12-13 um 21.25.42.png

Die Spannungskennlinie ist wie erwartet verlaufen. Zu Beginn der Messung fällt die Spannung ziemlich stark ab. Danach hält sich die Spannung um die 50 V (Volt). Am Ende der Messung (nach circa. 230 min) fällt die Spannung stark ab. Das BMS erfüllt wie erwartet seinen Zweck und schaltet die Entladung des Akkus bei 44 V ab. Damit bleibt der Akku geschützt und überwacht.

Die Ladung beträgt 45,64 Ah

Die Energie beträgt 2,328 kWh

Damit liegen die Werte über unseren Erwartung und über den Angabe der Hersteller. Somit können wir unsere Messungen optimistisch in der nächsten Woche fortsetzten. Dabei kann ein spezielles Messgerät namens Dash 8 verwendet werden. Bei den vergangenen Messungen mussten wir die Messpunkte alle selbst ablesen mit dem Messgerät können wir alles auf dem Display anzeigen lassen und direkt auf einen PC laden. Somit werden die Messpunkte automatisch aufgenommen.

2015-12-11 15.07.57
Dash 8
Advertisements
Fortschrittsbericht: Akku, Motorcontroller – „Es geht voran“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s